Lasagne von Roter Bete, Ziegenfrischkäse und Rosmarin

Solidarische Landwirtschaft Viernheim

Lasagne von Roter Bete, Ziegenfrischkäse und Rosmarin

Von Thomas Kreutzer

Zutaten für Gemüse:

  • 4-6 Stück Rote Bete frisch,
  • 1 kleine Zwiebel,
  • 2 Stängel Rosmarin frisch
  • 100 ml Rote Bete Saft
  • Johannisbeeressig
  • 1 Eßl. Honig
  • Tasmanischer Bergpfeffer
  • Rapsöl

Zutaten für Käsesauce:

  • 2 Päckchen Ziegenfrischkäse (2 x 150 g)
  • 500 ml. Kochsahne (15 % Fett)
  • Salz
  • Abrieb von einer Bio-Zitrone + Saft nach Geschmack
  • geriebener Mozzarella zum Überbacken
  • 500 g frischer Nudelteig gerollt

Zubereitung:
Die Rote Bete im Schnellkochtopf je nach Größe ca. 15 Minuten garen. Auskühlen lassen, schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Nudelteigplatte auf die Grundfläche der Auflaufform zurechtschneiden. Aus den Zutaten für die Sauce eine sämige Sauce kochen ggf. mit etwas Milch strecken.

das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln glasig anschwitzen, jetzt die Rote Bete Würfel und die kleingeschnittenen Rosmarinnadeln dazugeben und auch anschwitzen. Mit dem Saft der Roten Bete, dem Johannisbeeressig und dem Honig auffüllen und einkochen, bis die Würfel von einer dickflüssigen Glasur überzogen sind. Abkühlen lassen.

Die Auflaufform mit Speiseöl oder Butter ausfetten und die erste Nudelplatte einlegen. Etwas Käsesauce darauf verteilen und diese gleichmäßig verstreichen. Darauf die glasierten Rote Bete Würfel verteilen. So Schicht für Schicht weiter verfahren. Zum Schluss die letzte Nudelplatte nochmals mit Käsesauce bedecken und dem geriebenen Mozzarella bestreuen.

Bei 180 ° C im Umluftofen goldgelb backen.